Alkohol-Blitzer

Unverantwortliche Autofahrer, die unter dem Einfluss von Alkohol fahren, haben Grund zur Sorge. Die Polen erzeugten einen Alkohol-Blitzer.

Ein Wunderwerk der Technik entstand an Technischer Militärakademie (WAT) in Warschau. Schon früher haben ein ähnliches Gerät die Russen vorgestellt. Allerdings soll die polnische Erfindung viel effektiver sein. Es wird in der Form eines Tor konstruiert – auf der einen Seite der Strecke wird ein Laserstrahler, auf der anderen seinen Rezeptor gebaut. Die Strahlen läuft durch das vorbeifahrende Auto und wird analysiert. Der Computer kann auf Grund der Veränderungen in Strahlen feststellen, ob im Fahrzeug die Ausdünstungen von Alkohol sind.

Wenn das System die Polizei alarmiert, so müssen die Polizisten noch das Auto anhalten und den Autofahrer überprüfen. Die Dämpfe können auch aus einer anderen Quelle kommen – aus Atem eines betrunkenen Passagiers oder verschüttetem Alkohol. Dies bedeutet, dass die Patrouille den Alkohol-Blitzer in einer Entfernung von dem Ort, wo sie besetzen, ausklappen soll.

Die Verwendung des Lasers macht, dass die Geschwindigkeit des kontrolliertes Auto keine Rolle spielt. Im Vergleich mit der Lichtgeschwindigkeit also 100, 200 und sogar 300 km/h ist das wirklich Schildkröten Tempo.

Die Erfindung könnte eine wichtige Unterstützung im Kampf gegen betrunkene Autofahrer sein, derer Verantwortungslosigkeit der Gesundheit und dem Leben der anderen Verkehrsteilnehmer bedroht. Leider die WAT hat nicht genügend Geld gefunden, um die Produktion des Detektors einzuführen, also wahrscheinlich in der nächsten Zeit sehen wir den Alkohol-Blitzer in Einsatz nicht.